"110 und 112" - Wem gehören diese Nummern?

Sobald ein Rettungswagen oder ein Polizei- oder Feuerwehrauto an der Kita entlang fährt, stürmen alle Kinder an die Fenster, um zu sehen, was passiert ist.

 

Meist folgen danach etliche Fragen und Mutmaßungen, was passiert sein könnte oder wohin sie gefahren sein könnten.

 

Aus diesen Beobachtungen ist das Projekt entstanden. Woche für Woche erarbeiten wir ein Thema. Die Themen werden durch vielfältige Angebote vertieft.

 

Höhepunkte hierbei sind ein 1. Hilfekurs für die Vorschulkinder sowie der Besuch der Polizei und der Feuerwehr in der Kita.

 

Wir sind gespannt und freuen uns auf die Neugier und das Interesse der Kinder.

Spielen am Wasserloch

Im Sandkasten haben die Kinder fleißig gebuddelt. Aus den Löchern und Kuhlen wurde nach dem Regen eine riesengroße Wasserlandschaft.

 

Das Spielen rund um das Wasserloch hat den Kindern natürlich richtig gut gefallen. Es wurde weiter gegraben, gematscht und Wasser transportiert. :)

 

Aber auch das Balancieren über den Balken, der dann mitten im Wasser stand, war ein sehr begehrter Spielort. 

Jucheee der erste Schnee

"Auf dem Weg zu (noch) mehr Lernmöglichkeiten"

Es hat sich in den letzten Wochen sehr viel getan in der Kita.

Wir haben unseren Kita-Alltag umstrukturiert.

 

Entstanden ist das Pilot-Projekt "teiloffene" Kita.

 

Die große Weihnachtsfeier 

Am 11. und 12.12.18 war es nach langer Vorbereitungszeit endlich so weit. Die Kita-Kinder führten ihr Weihnachtsstück auf.

 

Ein etwas anderer Adventskalender führte durch die Vorstelllung. Jedes Türchen beinhaltete entweder ein Gedicht, einen kurzen Spruch, ein Lied oder ein Fingerspiel.

Die Weihnachtsgeschichte durfte natürlich nicht fehlen. Diese wurde von unseren Schukis vorgespielt.

 

Am 11.12. kamen alle Großeltern zur Vorführung. Im Anschluss frühstückten sie zusammen mit ihren Enkeln. Das Frühstück bereitete der Elternrat vor. Vielen lieben Dank für eure Arbeit.

 

Am 12.12. waren dann alle Eltern und Erziehungsberechtigten eingeladen.

Ein weiterer Dank geht an alle Eltern. Ohne euch hätte es das tolle Buffet im Anschluss nicht gegeben.

 

Zudem danken wir allen, die uns bei den Vorbereitungen under Umsetzung diese Weihnachtsfeier geholfen haben.

Besuch vom Nikolaus

Auch dieses Jahr kam natürlich der Nikolaus zu Besuch.

 

Voll bepackt ging er von Gruppe zu Gruppe und beschenke jedes Kind mit einer gefüllten Nikolaussocke.

Die Kinder hatten ihm vorher ein Lied oder ein Gedicht vorgetragen.

 

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie aufgeregt die Kinder sind und wie sie vor lauter Spannung kaum noch warten können.

 

                               Bis zum nächsten Jahr lieber Nikolaus.

Weihnachtsbaumschmücken bei der Volksbank

Auch dieses Jahr haben die angehenden Schulkinder den Weihnachtsbaum bei der Volksbank Laar geschmückt.

 Am 28.11. machten sich die Schukis aus Amsel- und Spatzengruppe auf den Weg zur Volksbank.

In der Volksbank stand schon eine Tanne mit Lichterkette für uns zum Schmücken bereit. Das ließen sich die Kinder nicht zweimal sagen und so schmücken sie den Baum sofort.

Im Vorfeld wurden im Laufe des Begegnungstags Tannenbäume und Sterne aus Pappe bunt verziert.

Zum Schluss gab es noch eine kleine Stärkung für die Kinder.

Vielen Dank an die Mitarbeiter der Volksbank Laar. Bis zum nächsten Jahr J

Das Laternenfest 2018

Am 13.11. war es soweit. Die Vechtespatzen feierten ein Laternenfest. Das Wetter meinte es an diesem Tag gut mit uns.

Nach einem Spaziergang zur katholischen Kirche und dortigem Singen einiger Laternenlieder haben wir das Laternenfest auf unserem Spielplatz mit warmen Getränken und heißer Wurst ausklingen lassen.

                                                                   Begleitet wurden wir von der freiwilligen Feuerwehr Laar.                                                                      Vielen Dank hierfür J

"Frederick" von Leo Lionni

Lange war es still auf der Homepage der Vechtespatzen.

 

Dies ist aber jetzt vorbei...

 

In den letzten Wochen haben die Kinder die Geschichte von Frederick, der Maus, kennengelernt.

 

"Die Geschichte von der Maus, die nicht wie die anderen für den Winter Körner und Nüsse, sondern Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt, die Träume also und die Hoffnungen." (Die Welt)

 

Durch Fingerspiele, angeleitete Tätigkeiten, Freispielimpulse und so vieles mehr, wurde den Kindern der Inhalt der Geschichte und die Botschaft dahinter nahe gebracht.

 

Im Anschluss haben die Kinder angefangen die Laternen für das Laternenfest zu gestalten. Auch hier wurde der Bezug zum Buch aufgebaut.

 

So erreichen Sie uns

Kindertagesstätte Vechtespatzen

Hauptstraße 47

49824 Laar

Tel.:

05947/999499

E-Mail:

vechtespatzen-laar@ewetel.net

oder

benutzen Sie unser Kontaktformular

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindertagesstätte Vechtespatzen